Zeltlager in Kleinhau
 
 
Zunächst sah alles gar nicht gut aus:
Die Sache mit dem Wetter.
Dann schien am am letzten Schultag dann doch plötzlich die Sonne. Hoffnung keimte auf. Berechtigterweise. Zumindest für drei Stunden.

Dann kam er wieder: Der Regen. Was der Stimmung jedoch zunächst keinen Abbruch tat.

Gegend erkunden, Paletten für's Lagerfeuer besorgen.

 
  Gegen Abend hatte Petrus ein Einsehen.

Lagerfeuer und Stockbrötchenbacken klappten dann doch.

Grillwürstchen, Zaziki, Kartoffelsalat ...mmmhhhhh...  


   >> Zweiter Tag (klicken!)
                       >> Ferienaktionen Übersicht