Das Jugendheim Echtz befindet sich in der Trägerschaft des VFJ, des Vereins zur Förderung der Jugend

-Düren- Echtz-Konzendorf,

1978 e. V.,

und wurde durch Vereinsmitglieder erbaut und 1982 eröffnet.

 Im Vorstand des VFJ sind neben den ehrenamtlich tätigen Erwachsenen auch Jugendliche vertreten, die dort auf ihre Interessen aufmerksam machen. Sie haben natürlich auch volles Mitspracherecht.


 

  hi 
     

 

Ein Jugendheim zu betreiben, kostet natürlich eine Menge Geld. Den Hauptanteil trägt die Stadt Düren, den Rest übernimmt der VFJ. Der Verein hat für die Jugendarbeit eine hauptberufliche Stelle eingerichtet, die seit 2014 durch Thomas Braun ausgefüllt wird.

 


 
 

Das Jugendheim richtet seitdem seine Angebote an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Hier können 6-21 jährige zwanglos ihre Freizeit verbringen, Hilfe bekommen oder Neues lernen. Es gibt spezielle Angebote für Kids und für die älteren Jugendlichen.